Hübner und Schaaf heute auf dem Weg nach Japan

Die beiden Führungskräfte der Frankfurter Eintracht machen sich heute nach Japan auf den Weg und folgen einer Einladung einer japanischen Organisation. Die Reise soll Kontakte knüpfen zu japanischen Investoren. Es sind auch Vorträge der beiden Manager in Japan geplant.

Inzwischen hat sich Carlos Zambano nach Peru begeben um dort seine Reha nach der Operation zu absolvieren. Zambrano erhielt ebenfalls einen Vertragsentwurf der Eintracht ins Gepäck zur Verlängerung des bestehenden Vertrages.

Marco Russ hat sich bei Jürgen Grabowsky für seine verbalen Angriffe entschuldigt. (Siehe früheren Beitrag in der Kategorie “Eintracht”.

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.