Kommt eine neue Eisbahn nach Frankfurt?

Vorschlag für Frankfurt. Eislaufen wie am Rockefeller Center in New York

Vorschlag für Frankfurt. Eislaufen wie am Rockefeller Center in New York

Vor sechs Jahren hatten wir eine Eisbahn. Seitdem konnte keine Eisbahn einen Sponsor finden und deshalb gab es auch keine Eisbahn mehr. Es ist angedacht einen Sponsor zu finden, der eine Eislaufbahn vor der “Alte n Oper” errichtet und betreibt. Natürlich nur in der Winterzeit, direkt neben dem Brunnen. Das Büro von Wirtschaftsdezernent Markus Frank teilten gestern mit, dass es momentan Gespräche mit einem Investor gäbe der bereit sei die Kosten zu übernehmen aber dies sei noch ungewiss. Man wolle sich aber auch im Falle des Scheiterns der Verhandlungen um einen anderen Interessenten bemühen. Die Kosten lägen bei ungefähr 500.000 €uro für eine 700 Quadratmeter große Bahn.

Herr Frank, sprechen Sie doch einmal mit der Deutschen Bank, das sind Spezialisten für das Schlittschuh fahren, wenn auch nur mit Ihren Kunden. Man kann sich anschaulichen Unterricht in New York holen. Dort ist jedes Jahr eine Eislaufbahn unter dem großen Tannenbaum in Betrieb. Mit Anschluss an ein nettes Kaffee und einen kleinen Weihnachtsmarkt. Das kostet wahrscheinlich ein wenig mehr, aber, es bringt auch mehr Einnahmen und Image.

Dieser Beitrag wurde unter Bürger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.