Frank-Jürgen Weise fordert freiwillige Rente mit 70

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit fordert: Das Renteneintrittsalter muss nach oben hin flexibilisiert werden. Der Fachkräftebedarf und Fachkräftemangel in Deutschland verlangt laut Weise zusätzliche Anreize länger im Job zu verbleiben. Man habe jetzt damit begonnen den Ausstieg aus der Arbeit mit 63 zu ermöglichen, man sollte nun auch Anreize schaffen das fitte Arbeitnehmer bis zum Alter von 70 Jahren im Job zu halten. Für den Arbeitsmarkt sei das gut, betont der BA Vorstand.

Wir denken, letztlich tut das auch dem willigen Arbeitnehmer gut der nicht zwangsweise mit 65 in die Rente gehen muss. Wenn er sich mit seinem Betrieb einig ist dann ist das eine win-win- Situation für alle. Unterstützung kam unerwartet vom Herrn Ramelow von der Linken. Allerdings denken wir, das ist kein Richtungsthema für Parteien sondern ein vernünftiger Vorschlag im Sinne der Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Dieser Beitrag wurde unter Bürger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.