Eintracht: Peter Fischer will Anreize schaffen

Eintracht-Präsident Peter Fischer hat sine finanziellen Pläne  für die Fußball AG am Montag im HR – Heimspiel näher erläutert. Dem Präsidenten schwebt ein “intelligentes Finanzierungsmodell” vor, bei dem die Eintracht keine Aktien veräußert. ” Wir müssen Investoren eine interessante Investition  mit einer vernünftigen Verzinsung anbieten”, sagte Fischer. Der Erfolg eines solchen Modells hänge allerdings von “richtigen Personen” ab. Die Eintracht müsse sich zudem in Trainingslagern und auf Auslandsreisen weiter international präsentieren, um Gelder zu akquirieren.

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht, Telegramm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.