Die Altstadt von Frankfurt nach der Katastrophe 1944

 

 

Ruinen

Aus der Luft aufgenommen nach dem schrecklichen Luftangriff auf unsere Stadt.

 

Der Fund der britischen  500 Kilogramm Bombe auf der Autobahn A 3, nahe Offenbach, Richtung Würzburg, löste eine große Bergungsaktion mit einer folgenden Sprengung aus. Der Zünder konnte nicht entschärft werden, sodass die Behörden die Sprengung veranlassten.  Dies ist der Grund für die Veröffentlichung dieses Beitrags mit einem Foto aus dem Jahr 1944 und der Zerstörung, die solche Bomben auslösen. Dieses Foto befindet sich in Privatbesitz und wurde vermutlich bisher nicht veröffentlicht. Momentan entsteht eine Teilrekonstruktion der Frankfurter Altstadt, welche hoffentlich in den nächsten 3 – 4 Jahren fertiggestellt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Blick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.