Besucher in Frankfurt aus aller Welt (Februar 2015)

Der Tourismus in Frankfurt am Main befindet sich auf gutem Wachstumskurs.

Im Februar wurden 365.684 Übernachtungsgäste (+ 5,6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum) und 665.040 Übernachtungen (+ 10,8 %) gezählt. Die Überhangtage der Paperworld als auch die Messe Ambiente, die an den Karnevalstagen stattfand, machten sich positiv bemerkbar.

Insgesamt konnten von Januar bis Februar 2015 mit 722.585 Übernachtungsgästen (+ 3,9 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum) und 1.297.286 Übernachtungen (+ 5,7 %) ein weiterer Anstieg erzielt werden.

Darüber hinaus möchten wir Sie auf folgende Punkte aufmerksam machen:

– der Auslandsmarkt (+ 7,7 %) entwickelt sich bei den Übernachtungen doppelt so stark wie der Inlandsmarkt (+ 3,9 %).

– die größten ausländischen Quellmarkt USA (+ 1,2 %) und Großbritannien (+ 3,0 %) zeigen sich konstant auf hohem Niveau.

– die großen europäischen Auslandsmärkte Spanien (+ 15,1 %), Italien (+ 11,7 %) und Frankreich (+ 4,6 %) haben ein starkes Wachstum.

– das Gästeaufkommen aus Russland (- 21,7 %) bricht weiter ein.

– der asiatische Markt ist mit China (+ 22,8 %), Korea (+ 21,2 %), Taiwan (+ 13,5 %) und Japan (+ 11,1 %) weiterhin dynamisch wachsend.

– die Zukunftsmärkte Brasilien (30,9 %), Indien (23,1 %) und Arabische Golfstaaten (+ 11,0 %) weisen sehr starke Wachstumsraten bei den Übernachtungen auf.

Download (PDF, 71KB)

Quelle: Tourismus+Congress GmbH
Dieser Beitrag wurde unter Touristen aus aller Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.