Puff – Besucher ist pleite und klaut Auto

 

Haste noch na Mark für mich?

Haste noch ne Mark für mich?

Am 1. Mai hat ein Mann im Puff in Frankfurt Hausen sein ganzes Geld unter großen Einsatz unter die Mädels gebracht und dabei noch kräftig gepichelt. 1,7 Promille stellte die Polizei später fest.

Der Mann war wohl verzweifelt ob seines finanziellen Verlustes und erbeutete in der Königsberger Straße einen Skoda, indem er den Besitzer mit einem Trick aus seinem Auto lockte und davon fuhr.

Die Polizei verfolgte ihn und er prallte in Alt-Hausen, im Brückweg gegen eine Hauswand. Man entzog seinen Führerschein und ließ ihn gehen.

Quo Vadis Fremder, geh aber geh mit Gott. Nicht zurück in den Puff sondern geh nach Hause. Dort wartet bestimmt ein Nudelholz auf Dich.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.