1. FFC – Frauenteam verpaßt die Meisterschaft knapp

 

 

Veronica Boquete - schoß das einzige Tor for den FFC

Veronica Boquete – schoß das einzige Tor für den FFC

Trotz eines 1:1 Unentschieden gegen den Vorjahresmeister Wolfsburg verpaßte die Mannschaft des 1. FFC die Meisterschaft 2015 nur knapp. Bayern München hatte sich zwischen Wolfsburg und dem 1.FFC auf Platz 2 geschoben und besiegte die SGS Essen mit 2:0.  Damit reichte es für die Frankfurterinnen nur zu Platz 3.

Boquete hatte den FFC durch ein schnelles Tor in der 6. Minute in Führung gebracht. Martine Müller aus Wolfsburg gelang allerdings in der 54. Minute der Ausgleich. Garefreke  wäre  in der Verlängerung fast noch eine Überraschung gelungen doch es blieb beim letztlich verdienten 1:1.

Der 1. FFC hat dadurch auch die Qualifizierung für die Champions League verpaßt, kann sich aber bei einem Erfolg über Paris im Endspiel in Berlin noch für die Champions League qualifizieren.

Es ist erstaunlich zu sehen, daß die in der Männerliga dominierenden Mannschaften jetzt auch im Frauenfußball ein Wort mitreden. (Ich spreche nicht von den Frankfurtern)

Alles Gute Mädels und ein tolles Endspiel.

Daumen hoch, das war Spitze

Daumen hoch, das war Spitze

Dieser Beitrag wurde unter 1. FFC Frankfurt - Frauenfußball, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.