“Saftschubsen” der Lh wollen schon wieder streiken

Lufthansa-Flugbegleiter beim "Schnick-Schnack-Schnuck". Zeit dafür haben sie ja.

Lufthansa-Flugbegleiter
beim “Schnick-Schnack-Schnuck”. Zeit dafür haben sie ja.

Wie die Gewerkschaft der Flugbegleiter, umgangssprachlich auch Saftschubsen genannt, mitteilte,  will die Alterstruppe der Lufthansa am kommenden Donnerstag und Freitag wieder streiken. Weitere Streiks seien am dem nächsten Montag wieder möglich. Es geht wie gehabt um die Altersversorgung der gebrechlichen Lufthansa Flugbegleiterinnen und Begleitern. Bei dem gerade erst überstandenen Streik fielen 4700 Flüge aus. Das ist den Serviererinnen und Ihren männlichen Kollegen (äußerlich) nicht genug und man will seinem Arbeitgeber wohl noch den endgültigen Todesstoß versetzen. Die Damen der Lüfte haben wohl in den Nachrichten gelesen oder gehört, daß die Lufthansa recht passable Zwischenergebnisse vorlegte. Der Teil, daß dies auf die niedrigen Treibstoffkosten zurück zu führen ist, wird geflissentlich übersehen.

Wenn der Kranich endgültig die Fahne streicht und gegen die Wand fliegt,  dann bleibt wohl die tolle Aussicht für die Damen bei den Nachfolgegesellschaften der Aeroflot anzuheuern.

“Nastarovje”

Ab an die Arbeit ihr LUFT- "STREIKHANSELN":

Ab an die Arbeit ihr LUFT-
“STREIKHANSELN”:

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.