Flum vergrößert die Verletztenliste bei der SGE

 

 

 

Logo Eintracht Frankfurt

Logo Eintracht Frankfurt

Ein schrecklicher Unfall im Training hat gestern vormittags ein abruptes Ende der Übungseinheit der Eintracht Profimannschaft herbeigeführt.

Johannes Flum stieß mit Slobodan Medojevic zusammen und erlitt einen Bruch der linken Kniescheibe. Flum wurde noch auf dem Platz medizinisch behandelt und nach cirkca 1 Stunde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus in Frankfurt geflogen. Dort wird er noch heute operiert und es ist nicht abzusehen ob dieser sympathische Fußballspieler der Eintracht je wieder auf dem Platz stehen kann.

Der Trainer, die Verantwortlichen und die Spieler zeigten sich geschockt ob dieses schrecklichen Unfalls.

Wir wünschen Johannes Flum alles Gute und eine vollständige Genesung.

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.