Schwein gehabt

 

Schwein unterwegs

Schwein unterwegs

„Hausschwein läuft Herrenlos auf der Straße umher – Polizei bittet um Unterstützung“ stand auf dem Alarmschreiben, das die Besatzung des Kleinalarmfahrzeugs am Mittwochabend um 21:48 Uhr in den Händen hielt. Beim Eintreffen der Feuerwehrbesatzung an der Kleingartenanlage an der Holzlachstraße in der Nähe des Strandbads Nidda in Höchst, war die Polizei bereits damit beschäftigt den Halter des auf der Straße stehenden zahmen „Vietnamesischen Hängebauchschweins“ zu ermitteln.

Um das Schwein bei Laune zu halten wurde es mit Äpfeln versorgt. Die Ermittlung des Eigentümers musste leider erfolglos abgebrochen werden, allerdings wurde die „Wohnung“ des Hängebauchschweins in der Kleingartenanlage ausfindig gemacht. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde das Tor zur Kleingartenparzelle geöffnet. Mit Äpfeln gelockt folgte das Hängebauchschwein den Einsatzkräften auf das Grundstück in seine gewohnte Umgebung.

Wie das Hängebauchschwein das Grundstück verlassen konnte ist nicht bekannt.

Dieser Beitrag wurde unter Bürger, Telegramm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.