Börsenfusion Frankfurt/London Ade


 

Alte Börse Frankfurt 1845

Jetzt ist es wohl soweit. Die Londoner Granten der LSE haben wohl endlich einen Grund gefunden die beschlossene Fusion mit der Frankfurter Börse zu hintertreiben.

Man brauchte ja nur die Forderung der EU Kommission abzulehnen die Anteile an der Plattform in Mailand zu verkaufen. Schon scheint die Fusion gescheitert. Ist das der wahre Grund oder wollten die Limeys nach dem Brexit nichts mehr mit den Frankfurtern zu tun haben? Es scheint so, man will wohl auf der Insel alleine bleiben und sich nicht von den Deutschen aus Frankfurt hereinreden lassen. Wo käme man dahin wenn die Frankfurter auch noch fordern den Hauptsitz nach Frankfurt zu legen. Nach Deutschland? Verkauf des Tafelsilbers!

Die auch noch sogenannten “Inselaffen” können nicht zugeben, daß die Frankfurter Börse auf Grund der schieren Größe auch den Hauptsitz des vereinten Unternehmens verdienen müßte.  Doch, Britannia rules the world!

Dann bleibt halt alleine auf Eurem Affenfelsen, Gott sei Dank habt Ihr selbst die Reißleine gezogen und die hessische Landesregierung mußte das nicht übernehmen. Dann wäre das Geheul auf der Insel groß gewesen.

Es bleibt zu hoffen, daß Herr Kengeter nun flott seinen Rücktritt bei der Frankfurter Börse bekannt gibt. Dann könnt ihr ihn haben. Falls Ihr ihn dann überhaupt noch wollt, nachdem er mit seinem Aktienkauf eventuell die Gesetze strapazierte. Aber nachdem Herr Kengeter nun wie sein Vorgänger krachend gescheitert ist wollt Ihr ihn auch nicht mehr. Wir auch nicht. Es sollte einen Nachfolger geben dem der Finanzplatz Frankfurt noch etwas mehr bedeutet als diesem Möchtegern Banker mit Hauptwohnsitz London.

“Its time to say good bye” London. Frankfurt feels so good. We want miss you at all. We fancy “Ebbelwoi” and you may keep your flat ale on the isle.

Mer hawe halt ebbelwoi im Blut

Dieser Beitrag wurde unter Börse Frankfurt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.