Frankfurter Rathaus von der Braubachstraße

Dass die Burgenromantik des 19. Jahrhunderts nach 1900 immer noch präsent war, illustriert diese stimmungsvolle Ansichtskarte. Sie zeigt links den Goldenen Schwan aus dem 18. Jahrhundert (mit dem weissen Türmchen), den Bürgersaalbau (mit den drei Neorenaissançe-Giebel), Turm 1 und den Langen Franz, und rechts die Kämmerei, welche mit dem Rathaus durch den Übergang über die Braubachstrasse verbunden ist.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.