Adi Hütter ist der Neue bei der SGE

Eintracht Frankfurt

 

Adi Hütter, neuer Coach bei Eintracht Frankfurt

Adi Hütter, geboren in Österreich, Fußballtrainer zuletzt bei Young Boys Bern in der Schweiz, ist der neue Trainer bei Eintracht Frankfurt ab der Saison 18/19. Er unterschrieb einen 3 Jahre gültigen Vertrag. Vorher kann er nach der Meisterschaft noch den Pokal in der Schweiz gewinnen.  Sein Assistent ist in der Schweiz war Christian Spycher, ein ehemaliger Profi von Eintracht Frankfurt.

Hütter war zuvor auch schon bei Red Bull Salzburg als Trainer tätig, war sich aber zu schade um wie er sagte dort als Ausbildungstrainer tätig zu sein. Das muss man als Seitenhieb in Richtung RB Leipzig sehen.

Er leistete eine hervorragende Arbeit in der Schweiz und gilt als sehr “sozialer” Trainer der seine Spieler und andere Menschen in seinem Umfeld abholt. Er hat große Erfahrung mit der Integration von afrikanischen Spielern in seinen Teams.

Die Fans von Eintracht Frankfurt können sich auf diesen Trainer freuen, der sich mit ganzem Herzen in die Bundesliga einbringen will.

Er erfüllt auch eine weitere wichtige Anforderung: In Bern schaffte er es, einen aus Profis verschiedenster Kulturen zusammengestellten Kader zu einer eingeschweißten Truppe zu formen. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, auch die Multi-Kulti-Mannschaft in Frankfurt anführen zu können.

Natürlich gibt es keine Garantie, dass Hütter bei der Eintracht Erfolg haben wird. Zumal der Abgang von Leistungsträgern wie Marius Wolf droht und die vielen WM-Fahrer erst im Verlauf der Vorbereitung dazu stoßen. Der Trainer, der nie einen Hehl daraus machte, in der Bundesliga arbeiten zu wollen, bringt aber die nötigen Kompetenzen mit, um sich auch in Deutschland den exzellenten Ruf zu erarbeiten, den er in der Schweiz und in Österreich bereits besitzt.

Dass er im vergangenen Herbst als Kandidat für den Posten des österreichischen Nationaltrainers gehandelt und von Werder Bremen umworben wurde, ist kein Zufall. Hütter wollte sein Werk in Bern zu Ende bringen. Das ist ihm mit dem Meistertitel gelungen.

Viel Glück bei unserer Eintracht Herr Hütter.

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.