Eintracht siegt bei Apollon Limassol

 

Mit einem Sieg auf  Zypern hat sich die Frankfurter Eintracht vorzeitig für die K.O. – Phase in der Europa League 2018/19 qualifiziert. Der 3:2 Sieg der Frankfurter ging vollkommen in Ordnung und die SGE führt nun die Tabelle mit 12:0 Punkten an. Als 2. hat sich Lazio Rom hinter der Eintracht ebenfalls qualifiziert.

Frankfurt muss nun noch in Rom antreten und im Heimspiel Olympique Marseille empfangen.

Die Tore für Frankfurt schossen Jovic (1:0), Haller das 2:0 und Gacinovic das 3:0. Emilio Zelaya erzielte das 1:3 und dann noch das 2:3 durch einen Foulelfmeter in der 89. Minute.

Eine solide Leistung der Frankfurter, unter den Augen des DFB Präsidenten Grindel, keine spielerische Glanzleistung wie in den vergangenen Spielen, aber verdient gewonnen und qualifiziert.

Weiter so!

Glückwunsch an die Eintracht, hoffentlich habt Ihr noch ein paar Körner für die Schalker am Sonntag Abend übrig.

Danke für die großartigen Spiele Eintracht,  und laßt Euch nicht durch die kaputten Deppen in Limassol verunsichern, die Euch den Hitlergruß zeigten und Eure dunkelhäutigen Mitspieler mit “Affenlauten” zu verunsichern versuchten.

Dafür vergebe ich 3 kotzende Donald’s an die Fans von Limassol:

Da kotzt sogar der Donald

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.