Neue Spieler für die Eintracht

Kurz vor Abschluß der Transferperiode dieses Winters hat die Frankfurter Eintracht noch einmal kräftig zugeschlagen. Die zuletzt sehr wackelige Hintermannschaft wurde kräftig verstärkt.

Hinteregger

Vom FC Augsburg kam Martin Hinteregger der sich mit seinem Augsburger Trainer und dem Management angelegt hat. Er hatte den Trainer öffentlich kritisiert. Adi Hütter, seinen neuen Trainer bei Eintracht Frankfurt kennt er aus Salzburg. Hinteregger wird wohl sofort bei der Eintracht einsteigen und die Mannschaft gegen Borussia Dortmund verstärken. Er wurde bis zum Ende der Saison ausgeliehen.

Aus Brasilien holte sich die Eintracht einen

Tuta

Perspektivspieler, den 19 Jahre alten Lucas Silva Melo, genannt Tuta. Er kommt aus der B-Mannschaft von Sao Paulo und hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Er spielt sowohl in der Innen wie auch in der Außenverteidigung.

 

Aus Monaco stieß Almany Touré zur Eintracht. Er hat Erfahrung in der Champions und Europa League. Vom 22 . jährigen verspricht sich die Eintracht eine Menge.

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.