Luka Jovic wechselt zu Real Madrid

Der 21 jährige Superstürmer der Frankfurter Eintracht wechselt im Sommer von Frankfurt nach Madrid.

Der junge Serbe stürmt seit 2017 für die Eintracht und hatte seinen großen Durchbruch in der vergangenen Saison unter Trainer Adi Hütter. Er erzielte in der letzten Saison 27 Pflichtspieltore für die Eintracht.

Er wurde als einer der 3 “Büffel” im Eintracht Sturm bekannt, neben Ante Rebic und Sebastien Haller. Jovic bringt der Eintracht einen großen Transfergewinn ein. Die genaue Summe wurde nicht bekannt gegeben. Sie liegt wohl im Bereich von 60 – 70 Millionen Euro.

Um Ante Rebic sind die Transfergerüchte momentan verstummt, Haller allerdings kokettiert mit seinen unseligen Tweets und vermeidet ein klares Statement.

Marc Stendera ist wohl kurz vor einem Wechsel innerhalb der Bundesliga. Heiße Kandidaten für den Bartträger sind der HSV und der 1.FC Köln.

Von Jetro Willems weiß man, er sucht einen neuen Verein, seine Einsatzzeiten in Frankfurt genügen dem Niederländer nicht.

Wir wünschen Luka Jovic viel Glück in Madrid.

Dieser Beitrag wurde unter Eintracht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.