Frankfurter Hauptbahnhof wird umgebaut

Frankfurter Hauptbahnhof

 

Endlich soll es losgehen mit dem Umbau. Der Hauptbahnhof bekommt bis 2024 eine neue B-Ebene und der Bahnhofsplatz soll auch umgebaut und verschönert werden.

Täglich benutzen den Sackbahnhof etwa eine halbe Million Fahrgäste. Vor allem auf den Flächen, die zu den Fern- und Regionalzügen führen, ist das Gedrängel groß. Um die Reisenden besser zu verteilen, will die Bahn eine neue Verteilerebene im Untergeschoß des Bahnhofs einziehen. Von der S-Bahn kommend können Reisende dann unterirdisch bis zu den Fernzügen laufen. Rolltreppen und Treppen führen dann vom Eingangsbereich des Bahnhofs in die Verteilerebene. Auch die B-Ebene wird umgestaltet. Neben den geplanten Verschönerungsarbeiten werden auch 5 Zugänge zur B – Ebene geschlossen um die Rückzugsorte für Drogenkonsumenten zu reduzieren. Alles in Allem wird es wohl noch bis Ende 2024 dauern bis die Arbeiten abgeschlossen sind.

Dieser Beitrag wurde unter Blick, Bürger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.